Mein Beruf

Milchwirtschaftliche Laborantinnen / Laboranten

Milchwirtschaftliche Laboranten und Laborantinnen stellen die Qualität von Milch und Milcherzeugnissen sicher. Hierfür überprüfen sie Rohmilch, Zwischen- und Endprodukte.

Wenn du Freude an Chemie, Physik und Mikrobiologie und Laborarbeit hast…

Dann ist der Beruf der Milchwirtschaftliche Laborantinnen oder des Milchwirtschaftlichen Laboranten vielleicht genau das Richtige für dich.

Die Ausbildung dauert drei Jahre.

Typische Tätigkeiten:

  • Gewichts- und Maßanalysen durchführen
  • Dichte-, Siede- und Schmelzpunkt bestimmen
  • destillieren, extrahieren, veraschen und glühen
  • mikroskopische Präparate anfertigen
  • desinfizieren und sterilisieren
  • chemisch-physikalische und mikrobiologische Proben nehmen
  • Fett- und Eiweißgehalt, Wassergehalt und pH-Wert messen und ermitteln
  • Wasser und Abwasser überwachen
  • sensorische Prüfmethoden bei Milch- und Milcherzeugnissen anwenden
  • Maßnahmen zur Qualitätssicherung einleiten

Milchwirtschaftliche Laborantinnen und Laboranten arbeiten in:

  • Betrieben der Milchverarbeitung
  • Betrieben der Lebensmittelherstellung z.B. in Molkereien und Käsereien
  • Instituten und Untersuchungsanstalten der Lebensmittelüberwachung
  • milchwirtschaftlichen Lehr- und Versuchsanstalten

Hier kannst du dich noch weiter informieren:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.